gib mir müsli! knuspermüsli!

Knuspermüsli selber machen? Das muss doch funktionieren, oder? Hat sich stilles bunt so gedacht und einfach mal drauf losgepantscht.  Haferflocken, Dinkelflocken, Nüsse und was sonst noch so alles im Vorratsschrank war in eine große Schüssel bugsiert und … ach dazu später mehr. Erstmal: Lecker, lecker ist es geworden und am nächsten Morgen gleich Schüsselweise weggefrühstückt. Natürlich auch von Herr stilles bunt und vor allem vom stilles bunt Zwerg.

Das brauchst du dazu:

  • 500 g Haferflocken oder Dinkelflocken oder eine Mischung
  • ca. 150-200 ml Honig oder Ahornsirup (kann man auch mischen)
  • etwas Pflanzenöl
  • Nach Wunsch gehackte Nüsse. In unserem Müsli sind Cashews, Walnüsse und Mandeln
  • Wer mag kann gepoppten Amaranth oder ähnlich luftiges dazugeben
  • ein Backblech mit Backpapier
  • eine Schüssel
  • einen Kochlöffel
  • viele kleine Löffel zum Naschen

Und so wird’s gemacht:

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Den Honig und den Ahornsirup in einem Topf erwärmen. Zur Mischung in der Schüssel geben und gut durchmischen.
  3. Die Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und ab ins Backrohr.
  4. Backrohr kann man vorheizen, muss man aber nicht. Bei 150°C Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Minuten rösten. Öfter mal umrühren, dann wird alles gleichmäßig braun.
  5. Auf dem Backblech auskühlen lassen und kalt in luftdichte Behälter füllen.
Das Knuspermüsli schmeckt super mit Milch aber auch mit Joghurt oder Sojamilch ist es lecker schmecker! Das gute dran: Du kannst ja fast alles reinmischen. Ich hab z.B. noch etwas Mohn druntergeschmuggelt. Find ich spannend im Müsli …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.