leb wohl, oh treue nähmaschine …

… ja, es ist traurig. Nach vielen, vielen Jahren treuen Nähens ist sie nicht mehr. Meine (alte) Nähmaschine.

Nach einem tragischen Unfall mit doppeltem Nadelbruch erlag sie nun leider schweren inneren Verletzungen. Sie kämpfte noch tapfer, spukte Faden und dann – aus. Ich finde, es ist Zeit für einen kleinen Nachruf. Das hat sie sich wirklich verdient. Die kleine „FiF“ war weder von edlem Ursprung (sie kam vom Diskounter) noch war sie besonders hübsch anzusehen. Aber tapfer war sie. Hat alles genäht, was ich ihr zugemutet habe. Kämpfte sich durch Lagen von Stoff und beschwerte sich nur selten. Tja, so ist der Lauf der Zeit und stilles bunt sagt still „Leb wohl, liebe treue Nähmaschine!“

Aber genug der Trauer. Eine Nachfolgerin ist bereits gefunden und ins stille bunt Nähstübchen eingezogen. Brandneu und schick kommt sie daher. Klar, mit dem Charme meiner guten alten Fif kann sie nicht mithalten, die neue Brother, aber ich muß zugeben: Drauf hat sie so einiges. Und deshalb freue ich mich auf viele schöne Nähstunden mit meiner „Neuen“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.