ein schmuckes wölkchen

Spangenwolke

ja, okay, ich weiß – ich bin schon etwas Wolkenwahnsinnig. So ist es nun mal. Darum war natürlich gleich klar, welches Motiv das jüngste Projekt fürs stille bunte Kinderzimmer zieren würde.

Der Auftrag: Eine fesche Aufbewahrungsmöglichkeit für die unzähligen Haarspängchen des Fräulein bunt. Das Ergebnis: Eine Spangenwolke, die nicht nur hübsch aussieht, sondern auch noch einen riesigen Vorteil hat. Endlich ist Mama bunt nicht mehr genervt von den vielen Haarspangen, die sie jeden Tag in irgend einer Sofaritze oder anderswo entdeckt (Der Staubsauger wird traurig sein, verliert er doch einen Großteil seiner bisherigen täglichen „Snacks“ ;-)). Denn wundersamer Weise räumt Fräulein bunt neuerdings sogar gerne und höchst selbst ihre kleinen Schmuckstücke weg. Jetzt hat sie ja einen eigenen Platz dafür im Kinderzimmer.

Pädagogisch sehr wertvoll, nicht wahr? Und außerdem wäre das doch was fürs Kinderkram Kinderzimmer, oder?

2 Comments

  1. einevonvielen 6. Dezember 2013

    Wiedermal eine ganz tolle Idee. Noch ein paar Jahre warten und dann ist mein Mädl groß genug für solche entzückenden Kinderzimmer Must haves. Ich freu mich schon drauf!

    Antworten
    • stilles bunt 7. Dezember 2013

      na, na. das geht schneller als du denkst! die spangerl ziehen sicher früher bei euch zuhause ein als in ein paar jahren 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.