herr hase + publikumsbefragung

taggy bunny 1

heute machen wir mal eine Publikumsbefragung. Seid ihr bereit? Gut. Ich brauche mal eurer Feedback zu herrn hase. herr hase ist ziemlich klein, recht weich und man kann an ihm ziehn. Vorne Baumwolle, hinten weiches Frottee. Sozusagen die stilles bunt Version eines „taggy toys“ wie man so schön sagt. Passt auch noch recht fesch zu Ostern – ist aber jetzt Zufall, denn eigentlich war herr hase ja noch ein Teil (den ich euch noch unterschlagen hab) des am letzten Montag überreichten Willkommensgeschenks. Also ursprünglich rein privat als kleines Geschenk genäht. Ist ja auch wurscht. Jedenfalls denk ich grade ganz laut drüber nach, ob herr hase auch ins stille bunte Sortimentchen einziehen soll. Hase geht ja immer oder? Nicht nur zu Ostern.

Was meint ihr? Gut? Nicht so? Wenn ja, dann verschiedene Designs?

Danke für eurer Feedback!

6 Comments

  1. Michaela 18. April 2014

    Unbedingt!!! Der ist wirklich voll süß! Kann mir gut vorstellen, dass Babys so viele geschwungene Kurven toll zum Nuckeln finden.

    LG, Michi

    Antworten
    • stilles bunt 18. April 2014

      wow. michaela – du hast, glaub ich, grad den record im schnellkommentieren aufgestellt :-). danke für dein feedback! lg lilly

      Antworten
  2. einevonvielen 18. April 2014

    Hasen gehen immer. (Sagt ein riesengroßer Hasenfan.)
    Und wenn sie dann noch so süß und kuschelig sind – unbedingt! Vielleicht ja auch noch mit Knister- oder Kirschkern-Effekt optional.
    Österliche Grüße, das Haserl von nebenan.

    Antworten
    • stilles bunt 18. April 2014

      knistern ist eh auch eine option, die mir so vorgeschwebt wäre. und stoffe hätt ich noch so einige andere. da geht noch was 🙂

      Antworten
  3. Brilotti 18. April 2014

    Entzückend ist der Hase, auf jeden Fall ins Sortiment aufnehmen! Griffig und kuschelig ist ne gute Mischung!
    Bin gespannt auf die Hasengesellen.

    Antworten
    • stilles bunt 18. April 2014

      danke dir! na, das sieht ja schon jetzt nach einer neuen guten ausrede aus, um mir die kommenden (nachösterlichen) nächte nähend zu verbringen :-).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.