6 Jahre. Und plötzlich bist du so groß.

imageHeute geht mir alles zu schnell. War das ganze Wochenende wortkarg. Warum? Weil mir ein klein bisschen die Worte fehlen. Meine kleine große Emma wird sechs Jahre. Wann ist das denn passiert? Irgendwie habe ich das Gefühl, jeder Moment in den vergangenen sechs Jahren mit dieser kleine Persönlichkeit war ganz intensiv. So viele besondere Momente. So viele Meilensteine. Eine Summe an Einmachglasmomenten, übersprungenen Schuhgrößen, Trotzanfällen, lustigen Wortkreationen, tausend Fragen, tausend Lachkrämpfen. Sechs Jahre, in denen mein erstes Baby zum Kleinkind und jetzt zum Schulkind herangewachsen ist. Schulkind. Schulkind? Unfassbar.

Worte können den Mutterstolz gar nicht fassen, der mich erfüllt, wenn ich dieser kleinen Persönlichkeit so zusehe, wie sie ihr Leben meistert. Wie sie ihrer kleinen Schwester hilft, ihr ein so großes Vorbild ist. Wenn ich sie beobachte, wie sie langsam ihre Schüchternheit überwindet und immer mutiger wird. Wenn dieses kleine Mädchen mich verschmitzt angrinst, alles beobachtet, alles aufsaugt und mich dann mit so unglaublich klugen Fragen löchert.

imageimageHeute bin ich stolz, gerührt, dankbar für dich Emma. Du hast aus mir eine Mutter gemacht. Du hast aus uns eine Familie gemacht. Happy birthday meine Große! ♡

 

1 Comment

  1. Irene (moliba) 19. Januar 2016

    Alles, alles Liebe an deine große Tochter Emma.
    Lg. Irene

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.