Lecker und gesund // vegan raw bites

IMG_7478Schon mal was von raw bites gehört? Auch energy balls, energy bites genannt. Seit geraumer Zeit sind die kleinen Happen bei uns extrem gefragt. Die Mädels lieben sie und auch Herr bunt kann da nicht nein sagen. Das beste daran: Die süßen Kleinigkeiten sind auch noch gesund! Also jedenfalls kommen die raw bites ganz ohne extra Zucker aus und das ist doch schon mal ziemlich spitze. Ach und einfach gemacht sind sie auch noch. Genau mein Ding. Übrigens habe ich beschlossen, dass die leckeren Bissen auch perfekt als eine Art Praline durchgehen. Also eine Sorte „Kekse“ steht schon mal auf der Weihnachtsbäckereiliste für dieses Jahr.


 

RAW BITES // MIT KOKOS TOPPING

  • 1 Tasse Mandeln
  • 1 -1 1/2 Tassen Datteln entsteint
  • 1-3 TL Backkakao
  • Wasser
  • Kokosflocken

  1. Zuerst die Datteln ca. 10 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit die Mandeln klein reiben bzw. mit der Küchenmaschine zerhacken.
  3. Die Datteln abgießen und mit der Küchenmaschine oder dem Food Processor klein hacken. Falls nötig etwas Wasser zugeben.
  4. Die geriebenen Mandeln und den Kakao dazugeben. Wir geben auch gern etwas Kokos in die Masse, das müsst ihr aber nicht. Eure Masse sollte eine Keksteigartige Konsistenz haben.
  5. Jetzt mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen rollen oder Ministangen formen. Diese in Kokosflocken wälzen und die fertigen raw bites gut durchkühlen. Fertig!

Processed with VSCO with a6 preset

Wir haben die raw bites auchschon mal in Kakao gewälzt, auch saulecker. Cashews machen sich ebenfalls extrem gut drin!

Ich muss dann auch jetzt weg. Muss dringend die Leckereien aus dem Kühlschrank holen. Hehe. Auf unserer „to try“-Liste stehen übrigens auch noch carrot cake bites. Habt ihr auch schon mal raw bites probiert? Was ist denn eure Lieblingskombi?

2 Comments

  1. karina 23. Dezember 2016

    Liebe Lilly,
    habe deinen Blog eben via Ikea entdeckt und finde ihn wirklich super! wir teilen scheinbar den selben geschmack, was weihnachtsdeko angeht und nun entdecke ich auch noch ein rohkost-rezept (bin ja schon ein paar jahre rohköstlerin). ich werde auf jeden fall nun öfter hier vorbeikommen und freu mich schon auf weitere posts von dir! liebe grüße aus hamburg, schöne festtage und einen tollen start ins jahr 2017 für dich und deine family! lg karina

    Antworten
    • stilles bunt 22. Februar 2017

      Liebe Karina!
      Du meine Güte! Hab es jetzt erst gesehen, dass du mir so nette Worte hinterlassen hast. Vielen lieben Dank, das freut mich wirklich sehr!

      Ganz lieben Gruß
      Lilly

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.