We’re going to the gym!

Processed with VSCO with j2 preset

Huhu! Nach einer kurzen Pause, bin ich wieder zurück mit etwas Kreativ-Output. Und eins gleich mal vorweg – Wir waren heute nicht wirklich im Sportstudio. Aber so eine gym bag – also ein Turnbeutel – taugt ja auch hervorragend als Rucksack. So ganz ohne Sport. Hehe! Ich wollte ja schon länger mal hübsche kleine Turnbeutel nähen. Also für mich natürlich. Gestern also flott genäht und kaum war das Beutelchen fertig, kamen schon meine zwei Mini bunts angetrabt: „Maamaaa! Machst du für uns auch so einen Rucksack? Büüüüütteeee!“ Wer kann da schon nein sagen?

Außerdem war das Rucksackprojekt eine willkommene Ablenkung für die beiden. Seit Tagen war hier nämlich Dramastimmung, Bitzelphase und Krachmacheralarm. Wild and free children. Ja, gut. Okay. Aber bühnenreife Theatralikeinlagen rund um die Uhr. Nein danke! Ohne mich. Ablenkung musste her. Nach gefühlten 200 ausgedruckten Ausmalbildern – ganz besonders schöne habe ich auf Pinterest gefunden *klick* – hab ich mir mein großes Kind geschnappt. „Willst du dir ein paar Gummibärchen verdienen, Schatz?“ Na, ratet mal, wer da gleich zur Stelle war. Großer Dank also an mein kleines großes Model! Keine Angst, das war keine Kinderarbeit – das Mädel wurde mit einer Wagenladung Gummibärchen entlohnt und sie hat eigentlich sowieso meistens Spaß am Posen (geboren für die Bühne ;-)). Also genug gequatscht. Hier seht ihr einen der Turnbeutel, die gestern und heute entstanden sind.

Processed with VSCO with j2 presetProcessed with VSCO with j2 preset

Processed with VSCO with j2 preset

DSC_0392

Processed with VSCO with j2 preset

DSC_0407

Processed with VSCO with j2 preset

Processed with VSCO with j2 preset

Processed with VSCO with j2 preset

Die Rucksäckchen wandern auch ganz bald in den etsy Shop. Da war es ja jetzt länger ruhig – Kreativpause und nächstes Großprojekt in der Pipeline. Also mein etsy Shop öffnet jedenfalls bald wieder seine Türen für euch. In der Zwischenzeit bitte ich um etwas Geduld – das betrifft auch Mailanfragen. stilles bunt bekommt täglich viel Post und versucht, so schnell wie möglich zu antworten. Wo wir grad noch so schön beim Thema sind: Wenn ihr Lieblingsartikel von stilles bunt für den Shop habt, Wünsche, Anregungen für den Blog (Beschwerden – äh – naja, die vielleicht nicht 😉 ), dann bitte hinterlasst mir doch einen kurzen Kommentar unten. Ich freue mich immer sehr auf Feedback und eure Wünsche an Frau bunt!

Damit geht’s für mich ab in den wohlverdienten Sonntagabend. Habt einen tollen Start in die neue Woche!

stilles bunt goes Wear Fair 2015

  
In den letzten Wochen wurde hier wieder fleißig genäht und vorbereitet. Denn stilles bunt darf auch heuer wieder am Stand von Eva von Kinderkram  mit dabei sein. 

Heute geht’s los und mit dabei sind Loops, Mützen, Kopftücher, Wurmgreiflinge und neue Babyschuhe – very organic versteht sich! Kommt vorbei, ich freue mich auf euren Besuch! 

stilles bunt bei

Wear Fair 2015 // Kinderkram

Tabakfabrik Linz . Stand 64

Fr 14-22.00 Uhr

Sa 10-19.30Uhr

So 10-17.00 Uhr

Außerdem gibt es natürlich wieder ganz viele wunderbare Lieblingsstücke an Evas Stand zu entdecken! Frau bunt trefft ihr am Freitag Abend und am Sonntag direkt an.

     

   

and the winners are …

image

so, heute ist es soweit. Die Gewinner meines kleinen etsy Shoperöffnungsgewinnspiels stehen fest. Einige von euch haben es ja auf Instagram schon gelesen: Fräulein bunt hat Glücksfee gespielt und gewonnen haben drei ganz liebe Instagram Followers von Frau bunt @_leluma @verybluebelly und @spree_fraeulein. Das „Gewinnspelteam“ gratuliert herzlich!

image

image

Danke an alle, die mitgespielt haben – es war sicher nicht das letzte Gewinnspiel ;-).

Und jetzt noch ein kleiner Willkommensgruß an die liebe Anna alias annipalanni, die nach längerer Blogpause nun wieder bloggt. Schaut doch mal bei ihr vorbei!

So und nun brauche ich dringend ein bisschen Schoko. Nach dem allabendlichen Einschlafdrama und etlichen Versuchen, meine zwei Minis zum Schlafen zu bewegen. (Ja sie schlafen mittlerweile, aber gegenseitiges Wachhalten unter Schwestern ist irgendwie bäh und total uncool finde ich)

Falls jemand Tipps hat, wie das schneller funktioniert, immer nur her damit! Ich bin dankbar für jeden Rat!

 

etsy shoperöffnung + kleines gewinnspiel

ETSY shoperöffnung

heute bin ich besonders aufgeregt! In letzter Zeit war es ja recht still hier auf dem blog, denn es hat sich so einiges getan hinter den Kulissen. Euch ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich hier etwas umdekoriert habe (mach ich ja zu Hause auch recht gerne, sehr zum Leidwesen von Herrn bunt). Aber nicht nur der stilles bunt blog präsentiert sich im neuen Gewand – auch im Shop ist alles neu. Ja, wirklich alles. Viele haben es auf instagram ja schon mitbekommen: Erstens bin ich umgezogen – von dawanda zu etsy. Und zweitens sind im neuen kleinen Laden auch gleich ein paar neue Stücke eingezogen. Ich bin ja recht stolz auf meine „geo pillows“ und das „birch wood pillow“, denn es steckte einiges an Vorbereitungsarbeit drin und umso mehr freut es mich jetzt, dass ich meine neuen Schätzchen mit euch teilen kann!

Bildschirmfoto 2015-01-19 um 12.34.59

Ihr sollt natürlich auch etwas von meiner Freude haben, darum gibt’s zur Shoperöffnung nicht nur auf Instagram was zu gewinnen sondern auch für meine blog Leser und Facebook Fans. Yippie!

ETSY shoperöffnung

Gewinnen könnt ihr einen 10 € Gutschein, einlösbar im stilles bunt etsy shop.*

Was müsst ihr dafür tun? Nicht viel, ich bin ja nicht so.

1. Schenkt stilles bunt auf Facebook euer Like (falls ihr das schon getan habt, freue ich mich, natürlich, wenn ihr stilles bunt in eurer Chronik teilt :-))

2. Schreibt einen kurzen Kommtar zu diesem blogpost – zum Beispiel, warum ihr den Gutschein gewinnen wollt?

Teilnahmeschluss ist der 26.01.2015. Die Gewinner werden bekanntgegeben und per E-Mail verständigt.

Das war’s auch schon wieder. Geht ganz schnell. Ihr könnt natürlich auch auf Instagram teilnehmen und so eure Gewinnchancen erhöhen.

Jetzt wünsche ich euch noch viel Glück und eine wunderschöne Woche!

*Einlösbar ab einem Einkauf von € 15. Couponcode  beim checkout eingeben – Wert wird automatisch angepasst. Coupon gültig bis 10.02.2015. Pro Person nur 1 Coupon einlösbar. Keine Barablöse möglich. Die Auslosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

kinderwagenmuff schön kuschelig

Kiwamuff1

wenn ihr mich fragt, gibt es nix schlimmeres als kalte Hände. Ich bin ja sowieso immer eine Kandidatin für kalte Hände und kalte Füße – typisch Frau halt. Aber wenigstens beim Kinderwagenschieben friere ich jetzt nicht mehr. Ha! Meine Finger haben nämlich einen neuen besten Freund bekommen. Er nennt sich Muff und ist ein ganz verschmuster Typ. Am liebsten kuschelt er sich an kalte, Kinderwagen schiebende Finger. Und weil sich meine Hände und ich so über den neuen Kinderwagenmuff freuen, habe ich gleich noch ein paar mehr genäht. Innen sind sie mit Teddystoff oder Fleece gefüttert und verschlossen werden sie mit Snaps. So passen die Muffs auf alle gängigen Kinderwägen.

Kiwamuff 2 Kiwamuff 3

Kiwamuff 4

Diese feinen Kuscheldinger sind heute bei Kinderkram eingezogen und eine kleine Auswahl meiner Lieblingsdesigns darf natürlich dann ganz bald in den neuen Shop. Ach, was? Das hab ich noch nicht erwähnt? Ja, stilles bunt wird bald übersiedeln. Von DaWanda nach Etsy nämlich. Über Besuch freue ich mich natürlich total in der neuen „Bleibe“. Ist ja klar.  Und wisst ihr was? Ich glaub, ich mach dann auch eine kleine Housewarmingparty ;-). Mit einem kleinen Instagram oder Facebook Gewinnspiel? Das wär‘ doch was! Mitte Jänner wird es mit dem neuen Shop (hoffentlich) soweit sein. Ich halte euch auf dem Laufenden.

new loops oder nachtarbeit is my secret weapon

loops neu 2

die Uhrzeit lässt es ja schon erahnen – Frau bunt hat wieder mal eine kleine Nachtschicht eingelegt und die neuen organic Loops fertiggenäht. Naja, wann hat man als teilzeit arbeitende Mutter zweier kleiner Wirbelwinde sonst Zeit, sich seiner kleinen Nähwerkstatt zu widmen? Eben.

loops neu 1

Und so sitze ich hier und verblogge um 1.22 Uhr mein heutiges Tages – nein – Nachtwerk. Eigentlich ja das Werk der vergangenen Nächte, denn wenn jede Nacht entweder das eine oder das andere kleine bunt aufwacht, zieht sich so eine Produktion schon etwas in die Länge. Ich geb euch mal einen kleinen Einblick in meinen Tag.

6.30 Uhr – Aufstehen. Ein Geist steht neben mir am Bett und flüstert „Maaaaamaa, stehst du jetzt endlich auf?!!“

6.31 Uhr – Frühstück machen. Kaffee trinken. Mini bunt vom Couchtisch runterholen, wickeln und anziehen. Herr bunt macht das. Der kann das gut. Frau bunt muss in der zwischenzeit mit Fräulein bunt die Outfitfrage klären.

7.00 Uhr – Fräulein bunt liegt kreischend im Bad auf dem Boden. Sie will das Hasenkleid anziehen, das leider in der Wäsche liegt. Die erste von vielen Krisen an diesem Morgen. Was soll ich sagen, 4-Jährige halt.

7.30 Uhr – Rest vom kalten Kaffee austrinken. Fräulein bunt ist noch immer nicht angezogen. Das Drama im Bad noch in vollem Gange. Wir haben einen Hang zur Theatralik. Sie wird mal Schauspielerin.

7.59 Uhr – Beide bunts einpacken. Fräulein bunt ist endlich angezogen (sie hatte aus Protest zwischenzeitlich das Hasenkleid aus dem Wäschekorb gefischt – ein letzter Versuch). Wir konnten uns doch außergerichtlich einigen. Auf Rock mit Oberteil. Na, Hallelujah!

8.00 Uhr – Mini bunt hat erfolgreich die eben angezogene Jacke und Schuhe wieder ausgezogen. Jetzt aber schnell.

8.17 Uhr – Komme mit den beiden bunts im Kindergarten an. Zu spät. Schon wieder.  8.15 wäre unsere Deadline gewesen. Im Gruppenraum wird schon gesungen. Morgenkreis und so. Draußen hängt schon das Schild „Bitte nicht stören“. Fräulein bunt huscht noch schnell hinein. Weiter zur Krabbelstube, die glücklicherweise nur einen Raum weiter ist.

8.30 Uhr – Die bunts sind im Kindergarten, Frau bunt genießt die Stille im Auto auf dem Weg zur Arbeit. Dort angekommen, beginnt eine andere Art von Stress. Erwachsenenstress – aber der gute. Hab ich schon erwähnt, dass ich meinen Job echt mag?

14.00 Uhr – Ab in den Kindergarten und die Mädels abholen. „Mama, ich mag vorne sitzen!“ Jetzt nicht, Schatz. „Der Soundso darf iiiiimmer vorne sitzen!“ Jetzt nicht, Schatz. Nächstes Mal, ok? Versprochen. „Maaaaamaaaaa! Du bist so gemein! Ich lad dich nicht zu meinem Geburtstag ein!“ Ok, danke für die Information.

16.30 Uhr – Wir basteln. Weihnachtsdeko. Macht Spaß. Bis Mini bunt die Basteleien von Fräulein bunt vom Tisch zieht. Es folgt heftiges Gekuschel zwischen den bunts – immer im Wechsel mit kleineren und größeren Kämpfen. Herr und Frau bunt verbringen den Nachmittag damit, hinter Mini bunt herzulaufen und alles eben ausgeräumte wieder einzuräumen, sowie Mini bunt von der Messerschublade/Waschmaschine/Raufklettern auf so ziemlich alles abzuhalten.

17.50 Uhr – Mini bunt kommt in die Trage. Auf dem Rücken. Frau bunt braucht jetzt beide Hände. Zur Abwechslung mal.

18.30 Uhr – Herr bunt bricht auf zur Arbeit. Was läuft denn heute? Les Misérables? Ok, dann bis um halb elf!

19.00 Uhr – Es folgt: Abendritual mit den üblichen Einschlafprotesten aller Beteiligten. 20.30 Uhr – Ich vermute stark, dass jetzt beide bunts endlich schlafen. Ja, sie schlafen. Frau bunt flätzt sich auf die Couch und bereitet die blogposts der nächsten Zeit vor, kümmert sich um den Shop und tratscht noch eine Runde mit den Kolleginnen auf Facebook. Die sitzen übrigens auch im selben Boot. Die haben nämlich auch Kinder.

22.40 Uhr – Herr bunt kommt von der Arbeit heim und komponiert noch ein wenig.

23.00 Uhr – Frau bunt hat noch die letzten Loops vernäht, da schlägt auch schon das Babyfon Alarm. Heute haben wir mal Glück und Mini bunt schläft wieder ein. Aber gestern Nacht …

Listig sind sie, die kleinen bunts, das sage ich euch! Kaum ist Herr bunt spätabends zu Hause angekommen und das Ehepaar bunt versuchte noch sowas wie vernünftige Erwachsenenunterhaltung zu führen, hört man es schon. Das Babyfon – die Kinderzimmertüre – kleine Schritte die Richtung Schlafzimmertüre tapsen oder überhaupt der Supergau: Mini bunt hustet, weint, weint mehr, hustet noch mehr – uaaahhh! – weckt Fräulein bunt auf. Fräulein bunt „Kann nicht mehr einschlafen!“. Es folgt einmal das komplette Programm: Durst. Muss mal. Mag bei euch schlafen. Mini bunt übrigens auch. Na toll. Zwei kleine bunts feiern eine Party zwischen Herr und Frau bunt. Ich meine, ein Kind geht ja. Wenn Fräulein bunt zu uns wandert, schläft sie meistens wieder ein. Aber Mini bunt ist wach. Sehr wach. Wenn sie mal aufwacht, dann für 2-3 Stunden. Mindestens. Darum, zwei kleine bunts zwischen Herr und Frau bunt =S U P E R G A U.  Schlaf adé. Wird ja eh überbewertet. Wo genau gibt es denn bitte diese Familienbettschlafidylle, von der immer alle reden?

Kennt ihr ja alle. Müdigkeit ist ein Accessoire, das man als Mutter (ja, ja Väter sind auch müde, schon klar) schon gar nicht mehr erwähnt. Das man einfach jeden Tag mit sich mitträgt – wie eine Handtasche. Ja, genau. Müdigkeit als Accessoire – so muss man das sehen, oder? Dann ist es nicht so schlimm, wenn man am Nachmittag fast im Stehen einschläft oder morgens unter der Dusche nicht mehr weiß, ob man die Haare schon gewaschen hat. Na, dann wäscht man sie eben zweimal (ein Grund, warum mir ständig das Shampoo ausgeht).

Bin mir sicher, es geht den meisten so, darum die ganz offene Aufforderung an alle Mütter: Macht euch nicht fertig, wenn euch die Nerven blank liegen, euch eure kleinen Terroristen in den Wahnsinn treiben, ihr alle pädagogisch wertvollen Ansprüche in den Wind schießen wollt. Ich verrat euch ein Geheimnis: Es geht allen so. Ja, allen! Besonders denen, die es nicht zugeben wollen. Die Supermoms, sind gar nicht so super. Manche sind gut organisert, manche haben eine sehr hohe Toleranzschwelle, die meisten reden einfach nicht darüber, wie es ihnen wirklich geht. Darf man doch nicht, oder? Darf man wohl. Und ach, wie viel besser würde es uns allen gehen, wenn mehr Mütter mal zugeben, dass nicht immer alles so sonnig ist, sondern der ganze Alltagswahnsinn ganz oft den letzten Nerv zieht. Ich oute mich einfach mal, in dem ich euch einen kleinen Einblick gebe, in den täglichen Wahnsinn der Familie bunt. Der ja gar nicht so wahnsinnig ist. Aber anstrengend. So sehr man sie auch liebt die kleinen Wirbelwinde. Sie machen einen schon ganz schön fertig. Musste mal gesagt werden.

Und jetzt gute Nacht. Es ist jetzt

2.30 – Frau bunt geht schlafen.

Teatime im Kinderzimmer

Teebeutel 1

Frau bunt näht ja am allerliebsten süße, kleine Winzigkeiten. Ich bin überhaupt ein Fan von kleinen Dingen. Alles in Miniatur finde ich ganz toll. Wenig überraschend also, dass es in unserer Spielküche jetzt auch Mini-Teebeutelchen aus Stoff gibt. Bei der Menge an Teepartys, die unsere zwei kleinen bunts veranstalten, musste einfach mal ein kleines Teesortiment her :-).

Teebeutel 2

Teebeutel 3

Für alle Teeparty-Gäste unter euch, hab ich schon mal einige verpackt und bei Kinderkram abgeliefert.

 

geo love – neue biostoffe

nach meinem jüngsten Outing als „Tipi-fan“ kommt heute schon das nächste Outing – na, eher ein kleines Liebesbekenntnis. Ich bin nämlich schwer verliebt in meine neuesten Stoffschätzchen. Wunderschöne Geoprints* auf 100 % organic cotton jersey – ganz frisch in meinem Nähstübchen eingetroffen. Einige von euch haben ja vielleicht schon den kleinen sneak peak auf instagram entdeckt?

geofabric 1

Nachdem wir heute mit Mini bunt aus dem Krankenhaus entlassen wurden und endlich wieder daheim sind, komme ich jetzt auch wieder etwas zum Nähen. Mini bunt geht es schon besser (danke übrigens für die vielen lieben Wünsche an die Instagram und Facebook-Gemeinde!)

geofabric 2

geofabric 3

Die erste Beaniemütze ist schon genäht. Die kleinen geofoxes mussten einfach als erste unter die Overlock! Demnächst gibt’s also einige neue, hübsche Mützchen und Loopschals von stilles bunt im Shop. Vielleicht noch ein paar Babyleggings dazu …? Mal schaun, mal schaun.

 

*Designer: Andrea Lauren.
 

Tipi Rasselbande

tipirassel 1

stilles bunt hat Zuwachs bekommen. Gleich eine ganze Rasselbande! Nein, nicht was ihr denkt – nach zwei Kindern ist wirklich Schluss! Ganz ehrlich. Ich habe ja eigentlich mit meinen zwei kleinen bunts schon eine ziemlich laute, wilde und lustige Gang zu Hause. Meine Zwei-Mädels-Rasselbande sozusagen. Darum beschränke ich meinen Zuwachs lieber auf Nähkreationen.

Aus dem stillen bunten Nähkämmerchen tauchen immer wieder kleine Neuheiten auf. Im Moment zum Beispiel bin ich dem „Native-Tipi-Navajo-Trend“ total verfallen. Bin quasi von Frau bunt zu „die mit dem Zwirn tanzt“ mutiert. Hi hi.

tipirassel 2

Darum bin ich auch ganz verliebt in meine neuen kleinen Lieblingsschätzchen – die Tipi-Rasseln. Ich habe mich bei der Gelegenheit mal total ausgetobt und unter anderem Stoffe, die ich gerne gehabt hätte, aber nicht da hatte, selbst bedruckt. Das verleiht dem Wort „handgemacht“ gleich nochmal eine ganz andere Bedeutung, finde ich. Schön ist das, wenn man vom blanken Stoff ausgeht, ein Bild im Kopf hat und sich dann wie eine Schneekönigin freuen kann, wenn die fertige Hütte – ähm – das Zelt genau so geworden ist, wie vorgestellt.

Die kleinen Tipirasseln gibt es ab sofort im Shop oder bei Kinderkram Linz zu kaufen.

loop, loop hurra!

beanieloopkombi 0

manchmal kann einem Herr bunt schon ziemlich leid tun. Zum Beispiel immer dann, wenn Frau bunt wiedermal am Zuschneiden ist. Das kann man sich ungefähr so vorstellen: Tausende und Abertausende kleiner Stöße mit fein säuberlich zugeschnittenen  Kleinigkeiten, viele nicht so fein säuberlich herumliegende Fäden und was man sonst so mit sich herumträgt, wenn man große Nähvorbereitungen trifft. Kurz: Herr bunt hat in den letzten Tagen ziemlich oft den Staubsauger rausgeholt und mit einem von deutlichem Kopfschütteln untermauerten, tiefen Seufzer Frau bunts Spuren weggesaugt. So ein Guter, was? Ja, er ist wirklich ein Guter. Denn den Staubsaugaktionen folgte jedes Mal ein wissendes Lächeln: „Ach Schatz, ich hab dich trotzdem lieb!“ Na, mehr kann man sich doch gar nicht wünschen, wenn man so wie ich immer wieder mal kleinere und größere Zuschnittexzesse hinlegt. Großes Verständnis für das angerichtete (aber hinterher eh brav selbst beseitigte) Chaos. Toll!

beanieloopkombi 2

Was dem zeitweilig chaotisch anmutendem Zuschneide-Zustand* alles entsprungen ist, wollt ihr wissen? Einfache (Klein-)Kinder-Loopschals  und viele, viele Wendebeanies.

beanieloopkombi 1Die Nachfrage nach Bubenmodellen war dieses Mal groß, daher hab ich gleich ein paar mehr genäht, z.B. mit Werkzeug drauf. Die hat Frau bunt natürlich alle heute gleich brav bei Kinderkram abgeliefert. Draußen war es ja heute wirklich brrrrr! (O-Ton von Fräulein bunt)

*Ich bin ja überzeugt, dass diesen Zustand alle Nähverrückten gut kennen! Stimmt’s? Oder nur ich? Waaah!

was knistert in meinem häuschen?

Knisterhäuser + Würmer 10_2014_0

wie schon mal erwähnt, war der September bei uns recht ereignisreich. Krabbelstubenstart, neuer Job für Frau bunt und der ganz normale Alltagswahnsinn oben drauf. Ein kleines Geheimprojekt, für das ich unglaublich viele hübsche Fotos unserer Wohnung schießen musste, nahm dann nochmal ordentlich Zeit in Anspruch. Aber dazu ein anderes Mal.

Jetzt endlich – und pünktlich zur WearFair am kommenden Wochenende – hat mich die Nähmaschine wieder. Jippi! Eine Riiiiiiesenladung Wurmgreiflinge und einige ganz neue Knisterhäuschen mit Knabberschornstein haben heute meine Nähstube verlassen und sind zu Kinderkram gewandert.

Knisterhäuser + Würmer 10_2014_2

Dort werden sie noch schnell verpackt und dürfen mit zum Kinderkram Messestand in die Tabakfabrik.

Knisterhäuser + Würmer 10_2014_3

Knisterhäuser + Würmer 10_2014_1

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch!

sonnensegel 2.0

alles neu macht der – äh – nicht Mai, sondern der Juli. Neue Kinderwagen-Sonnensegel nämlich. Die gibt’s ab sofort wieder bei Kinderkram. Mit dabei natürlich auch mein neues Lieblingsstöffchen – von mir liebevoll „Mr. Moustache“ getauft :-).

sonnensegel 2.0_1

 

sonnensegel 2.0_3

Und weil Frau bunt ja immer nach Verbesserungsmöglichkeiten für ihre Produkte sucht, haben jetzt auch die Sonnensegel ein kleines Upgrade erhalten. Festgemacht werden die nämlich jetzt am Kinderwagenschirm mittels Bindebändern. Das ist praktisch, weil sie jetzt auf jeden Kinderwagen passen.

sonnensegel 2.0_2

Durch den Tunnelzug am breiten Ende kann man das Segel auch nach links oder rechts etwas verschieben – die Sonne kommt schließlich nicht immer von vorne oder hinten, nicht wahr?

very important blogger

ein vib? Ich? Welch Ehre! Ich hab mich ja total gefreut, dass die liebe Sarah von Wohnklamotte stilles bunt in ihre Hall of Fame der very important blogger aufgenommen hat. Bin höchst geehrt und total geschmeichelt ob der lieben Worte über mein kleines blögchen.

vib_1

Schaut doch mal rüber zu Wohnklamotte – da gibt es viele wunderbare blogs zu entdecken und auch sonst hat die Seite vieles an DIYs zu bieten.

 

der april und sein wetter

hallo Sonne? Bist du da? Oder schon wieder weg. Ach, Wind. Du schon wieder. Tag auch! Also bei dem Aprilwetter, das wir im Moment haben, weiß man wirklich nicht, was man den kleinen Mäuschen so anziehen soll, finde ich. Mal heiß, mal kalt. Und nachdem unser kleinstes bunt ja unlängst eine ordentliche Mittelohrentzündung erwischt hat, bin ich umso vorsichtiger geworden. Blöd nur, dass es teilweise für eine Haube zu warm ist, ohne aber auch nicht geht. Gut, dass die kleinen bunts mit reichlich Kopftüchern ausgestattet sind. Die sind bei uns derzeit im Dauereinsatz und bleiben sogar auf den kleinen Köpfen (ein ziemliches Wunder, bei uns jedenfalls).

kopftücher april 2

Hier das neueste Tüchlein vom hauseigenen Model vorgeführt. Man beachte: Der für stilles bunt Verhältnisse höchst rosarote Body! (Wurde übrigens von der großen Schwester ausgesucht. Ist ja klar.) Nachdem ich für die Mädels einige neue Kopftücher fertig hatte, hab ich gleich noch ein paar mehr genäht.

kopftücher april 1

Dann noch eine kleine Runde zu Kinderkram gedreht und die schicken Tücher abgeliefert. Schnell noch eine unheimlich fesche kleine Villervalla Badehose für das große Fräulein bunt erstanden und natürlich ein Smafolk Lätzchen (davon kann ein 11 Monate altes Fräulein gar nicht genug haben).

So, und weil es jetzt gerade zu regnen anfängt, nehmen wir die Kopftücher von den Köpfen, ziehen uns alle wieder aus, gehen nicht raus und lesen stattdessen eine Runde aus den derzeitigen Lieblingsbüchern.

kopftücher april olivia

Bisher haben Nikolaus und Christkind je ein Olivia Buch gebracht und das kleine Schweinchen ist schon zu einer richtigen Lieblingsfigur bei uns zu Hause geworden. Kann euch die Olivia Bücher also wärmstens empfehlen, falls ihr sie noch nicht kennt!

neue sonnensegel braucht das land

neue sonnensegel 4_14_1

und zwar schnell, denn es soll ja schön werden (sag ich jetzt mal so). Frau bunt hat da mal was vorbereitet und bei Kinderkram abgeliefert. Kinderwagen-Sonnensegel by stilles bunt ab sofort wieder zu haben (und mehr sind in Arbeit 😉 )

neue sonnensegel 4_14_2

Dieses Mal neu mit dabei: Die Eulen-Sonnensegel mit Sterneunterseite. Damit nicht nur die Mamas (oder Papas, Omas …) was zu sehen kriegen sondern auch die Kinderwagenpassagierchen.
 

Noch eine kleine Anmerkung in eigener Sache: da ich ja sogenannte Einzelkämpferin bin –  sprich auch nur zwei Hände hab 😉 – kann ich nicht in großen Stückzahlen produzieren und beliefere Kinderkram immer mit Einzelstücken.* Da kann es natürlich öfter mal vorkommen, dass eines oder mehrere meiner Produkte kaum gezeigt, auch schon wieder verkauft wurden. Gerne nehme ich aber eure Bestellungen entgegen und fertige dann nach Auftrag und oder Sonderwünschen! Hinterlasst eure Bestellung entweder bei den Kinderkrämerinnen oder kontaktiert mich direkt über post@stillesbunt.at bzw. via facebook.

 
*Außer irgendwer hat ein geheimes Geheimmittel, wie man aus 24 Stunden 48 machen kann? Anyone? Nein? Ach schade!
 

wurm, wurm komm heraus!

nach den letzten virendurchsetzten Wochen im Hause bunt sind nun alle wieder mehr oder weniger fit. Darum hat Frau bunt jetzt endlich wieder etwas Zeit zum nähen gefunden. War auch höchste Zeit (ich war ja schon fast auf Nähentzug. Geht ja mal gar nicht!). Nach den „Kleiner Mann Fliegen“ hab ich mich dann gleich ins Wurmnähvergnügen gestürzt.

wurmgreiflinge 4_14_1

 

wurmgreiflinge 4_14_2

Die liebe Andrea von Kinderkram hat sich jedenfalls gefreut, als Frau bunt mit dem Nähergerbnis – jeder Menge Wurmgreiflingen – anmarschiert kam. Und weiter geht’s. Derzeit in Arbeit So gut wie fertig? Neue Kinderwagen-Sonnensegel und Ostervorbereitungen …

kleiner mann mit fliege

bow ties sind ja aus dem aktuellen Vintage Trend gar nicht mehr wegzudenken. Schon gar nicht für little men. Die kleinen Herren machen sich nämlich für Ostern besonders fein.

bow tie 1

bow tie 2

bow tie 3

bow tie 4

bow tie 5

Der kleine Mann von Welt trägt Fliege. Ist doch klar oder? Geschlossen wird die Fliege mit extralangem Klettverschluss – dann passt das Mascherl auch noch zu Weihnachten ;-).

Auch auf kiddikram im April.

fräulein frühlingskleid

fräulein frühlingskleid 3

unlängst bei Stoff.ART haben sich mir diese beiden Lillestöffchen förmlich aufgedrängt.

fräulein frühlingskleid 1

Ich konnte nicht anders. Runterschneiden, einpacken, mitnehmen bitte! Übrigens, danke liebe Sonja für die nette Beratung. Sofort und gleich musste ich (meine innere Nähfee hat es mir quasi befohlen) die sonnigen Stoffe vernähen.

Zwei Wende-Beanie-Hauben waren flott gemacht (zusammen mit einigen anderen Mützen auf schnellstem Wege zu Kinderkram. Andrea hat schon auf uns gewartet :-))

fräulein frühlingskleid 2

Für den Rest des Stoffes mit den Mädchen hatte ich eigentlich von Anfang an ein Kleidchen im Kopf. Als Vorlage für den Schnitt habe ich mein Raglan Shirt genommen und von der Armbeuge ausgehend einfach nach unten hin zur A-Linie verlängert. Die Ärmel müssen natürlich kurz sein – immerhin ist ja tageweise schon sowas wie Frühling.

fräulein frühlingskleid 5

Und da ich schon längstens mal dieses hübsche kleine Tutorial für „puff sleeves“ ausprobieren wollte, hab ich heute morgen gleich mal losgelegt. Im Unterschied zu Rae hab ich allerdings noch ein Bündchen als Ärmelabschluss angenäht. Ich finde irgendwie, dass das zu dem kräftigen Stoff gut passt.

fräulein frühlingskleid 4

Ab damit zu creadienstag, meitlisache und kiddikram. Was man gerne hat, soll man schließlich mit anderen teilen, nicht wahr?

 

wrumm! wrumm! lenkertaschennachschub

die Nähmaschine hat geglüht, die Nächte waren lang und zu den blauen Eulen gesellen sich, wie versprochen, jetzt nach und nach noch ein paar mehr Lenkertaschendesigns für Mädels und Buben:

lenkertaschen 2

lenkertaschen 3

lenkertaschen4

Die kleinen Aufhübscher für heiße Öfen gibt’s ab sofort bei Kinderkram Linz bzw. bei mir.* Was noch kommt? Sterne, bunte Vögel … ach, schaut einfach ab und zu rein!

*Wie immer bei stilles bunt gilt auch bei den Lenkertaschen: Einige meiner Stoffe sind Retro- bzw. besonders einzigartige Stoffe. Daher handelt es sich teilweise um echte Einzelstücke!
 

happy blogiversary + verlosung

happy blogiversery 2

schon irgendwie komisch. Jetzt gibt es stilles bunt schon seit 2 Jahren! Ich fass es nicht. Wie heißt es so schön? „Time is running fast when you’re having fun.“ So ist es. Darum hab ich vor lauter bloggerei total übersehen, den ersten stillen bunten Geburtstag zu feiern. Und den zweiten? Hätten wir eigentlich im November gehabt. Na, macht ja nix. Jetzt wird nachgefeiert – blogiversary heißt das ja im Fachjargon.

Und wie es sich für einen echten blog Geburtstag gehört, dürfen natürlich die Leser, also IHR, mitfeiern und auch gleich ein Geschenk abstauben. Wir machen einfach eine kleine Verlosung – der oder die Gewinner/in bekommt diesen Eulenstoffkorb, befüllt mit einer kleinen Überraschung!

happy blogiversery 3

Wie ihr an der Verlosung teilnehmt? Gaaaanz einfach ist das. Bitte beantwortet diese 2 Fragen, indem ihr unten euren Kommentar (bitte nur hier im blog – nicht auf facebook) hinterlasst. Los geht’s:

  • Welcher post hat euch hier im blog bisher am besten gefallen?
  • Welches stilles bunt Produkt im dawanda Shop (oder bei Kinderkram) gefällt euch am besten (ihr dürft natürlich auch 2 nennen ;-))?

Fleißaufgabe für die ganz großen stilles bunt Fans :-): Helft mit beim „quest for 200 likes“* und schlagt mindestens einem eurer Facebook-Freunde vor, stilles bunt zu liken!

Der oder die Gewinner/in wird ausgelost und per E-Mail verständigt bzw. hier im blog bekanntgegeben.  Ich freue mich, wenn ihr mitmacht!

*Bei 200 Facebook Likes gibt’s wieder ein kleines Gewinnspiel!

neue würfel, neue würmchen & ein füchslein

rasselwürfel 1

gestern war ein feiner, kleiner Tag. Irgendwie schönes Wetter, die Mädels waren zwei kleine Sonnenscheinchen. Gut. Da wussten wir noch nicht, dass auf den schönen Tag eine umso anstrengendere Nacht mit zwei kleinen Gewitterwölkchen folgen würde. Zwei sehr wachen Gewitterwölkchen! Naja.

Jedenfalls hatten wir es gestern recht fein (heute übrigens auch) und zwischen Spaziergang und Quartett-Spielen mit der Großen haben wir noch schnell einen Abstecher zu Kinderkram gemacht. Die letzten Tage war stilles bunt nämlich fleißig und hat einige neue Rasselwürfel und Wurmgreiflinge genäht.

rasselwürfel 2

rasselwürfel 3

Diese kleine Schnullerkette (ab damit zur Fuchslinkparty) musste auch noch mit. Mit Füchsen! Juhu!

fuchsschnullerkette 1

fuchsschnullerkette 2

Also alles schnell abgeliefert, ein kleines Plauscherl mit der lieben Andrea (nett war’s, danke Andrea!) und dann wieder ab nach Hause zum kleinen Fräulein bunt und Herrn bunt.

Was sonst noch so passiert im Hause bunt? Es wird gewerkelt, genäht und herumgebastelt. Pixihüllen, Mutterkindpasshüllen und ein, zwei kleine Eigenprojekte für den Kinderwagen sind gerade in Arbeit. Das Wochenende ist also (rein nähtechnisch) gerettet ;-).

ich? im eltern heft?

du meine Güte – ich bin heute total aus dem Häuschen! Waum? Weil ich gerade das neue Elternheft in meinen Händen halte und auf Seite 107 zwinkert mir der Spielwürfel von stilles bunt zu. Als Geschenktipp! Mein Spielwürfel im Eltern! Ich fass es nicht.

Eltern 1

Angefangen hat es so: gefühlte 5 Minuten (ok, 1 Woche in echt) nachdem ich meinen dawanda Shop aufgesperrt habe, klingelte mein Handy und dran war eine nette Dame aus der dawanda Presseabteilung. „Ich habe eine tolle Presseanfrage für dich!“, sprach die Gute und erzählte mir, dass die Zeitschrift Eltern bei dawanda meinen Spielwürfel mit dem schaukelnden Mädchen für die Geschenketipps-Rubrik im Dezemberheft angefragt hat. Tja und dann musste alles ganz, ganz schnell gehen – Würfel einpacken, zur Post bringen und hoffen, dass das Päckchen rechtzeitig zu Redaktionsschluss in München ankommt. Selbst dann, war es noch nicht klar, ob mein Spielwürfel ausgewählt wird und schließlich ins Heft kommt.

Und jetzt? Freue ich mich natürlich umso mehr, dass es geklappt hat und vielleicht das Christkind ein, zwei Würfelchen bei stilles bunt bestellen wird ;-). Hach, schön ist das!

neue mützchen & loops

neue hauben loops 2

habt ihr auch den Herbst so gern wie ich? Nein? Also ich finde, diese Jahreszeit wird total unterschätzt. Sehen wir es mal aus Kindersicht:

„Boah, cool: Nebel! Was ist das denn und wo kommt der her? Der kitzelt aber lustig auf der Nase, wenn man spazieren geht. Mama, schau, ich hab ein schönes Blatt gefunden! Orange, gelb und grün ist das. Können wir daheim was damit basteln? Biiiiiiteeee! Und morgen gibt’s vielleicht wieder einen großen Wind (=Sturm), oder? Da tanzen die Bäume immer so und die Blätter machen auch mit.“

Wendemütze mit Bündchen, Loopschal mit oder ohne Fleece anziehen und die Gummistiefel nicht vergessen. Dann kann’s ja losgehen mit dem Herbstspaziergang, oder?

neue hauben loops 4

Die neuen Mützchen und Loops von stilles bunt gibt’s bei Kinderkram Linz sowie gerne auf Anfrage auch in anderen Größen! Oder ihr schaut mal in meinem dawanda shop vorbei und stöbert euch durch. Der steckt noch in den Kinderschuhen und wächst irgendwie mit mir mit ;-).

Schönen Herbstspaziergang wünsch ich euch!

stilles bunt goes dawanda

laaaaang hab ich es mir vorgenommen. Jetzt ist es endlich geschafft – mein dawanda shop ist eröffnet! Also jetzt offiziell mit Produkten und so. Ist das schön.

dawanda shop

Ich kann euch sagen, so schnell zwischen Essen kochen, „Maaaamaaaaa, ich will Wasserfarben malen!!!“ und Windeln wechseln – so schnell geht das nicht mit „ich bau mir mal einen dawanda shop!“. Naja, zumindest nicht, wenn man so genaue Vorstellungen hat wie Frau stilles bunt. Naja, jetzt also eröffnet und startklar. Erst mal ein kleines Sortiment …

Schaut einfach mal rein, wenn ihr mögt. Ich würde mich freuen!

stilles bunt goes media

Bildschirmfoto 2013-07-09 um 10.38.24

welch Freude! stilles bunt hat es mit den feschen Sonnensegeln jetzt sogar in die Medien geschafft. Als Trendprodukt für Mamas geehrt, zieren die Sonnensegel Seite 16 der letzten Linzer Stadtrundschau. Wer mag, kann gern mal reinschauen – ich hab mich riesig gefreut! Danke an Kinderkram fürs Featuring!

Hier der Link zur Ausgabe.

Wer noch keines hat, oder dringend noch eins braucht – bei Kinderkram Linz gibt’s die Schattenspender für den Kinderwagen.