weekend baking // baked mini donuts

baked mini donuts

Donuts gehen eigentlich immer oder? Gebacken statt frittiert? Umso besser! Wir haben neulich die Miniversion getestet und ich sag euch, die sind richtig lecker, total einfach gemacht und naja, auch ziemlich schnell wieder weg. Wenn ihr die Minidonuts nachbacken wollt, kann ich euch nur diese Mini Donutform ans Herz legen. Jetzt aber schnell ans Rezept![...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Ostergirlande

Frühling draußen, Osterwerkstatt drinnen. Bei dem schönen Wetter, das wir die letzten Tage genießen durften, war allerdings wenig Zeit für viel Ostervorbereitung. Wenn ihr wie wir das Wochenende im Garten, im Park oder anderswo in der Natur verbracht habt, dann hab ich heute was für euch. Eine ganz fixe Ostergirlande aus Papier. Und das beste? Eure Kids können ihre Kreativität maltechnisch so richtig ausleben.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

Lecker und gesund // vegan raw bites

IMG_7478

Schon mal was von raw bites gehört? Auch energy balls, energy bites genannt. Seit geraumer Zeit sind die kleinen Happen bei uns extrem gefragt. Die Mädels lieben sie und auch Herr bunt kann da nicht nein sagen. Das beste daran: Die süßen Kleinigkeiten sind auch noch gesund! Also jedenfalls kommen die raw bites ganz ohne extra Zucker aus und das ist doch schon mal ziemlich spitze. Ach und einfach gemacht sind sie auch noch. Genau mein Ding. Übrigens habe ich beschlossen, dass die leckeren Bissen auch perfekt als eine Art Praline durchgehen. Also eine Sorte „Kekse“ steht schon mal auf der Weihnachtsbäckereiliste für dieses Jahr.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

hallo herbst . DIY Stickbilder

IMG_7351

Huhu! Ist da jemand? Oder anders gefragt – ist da eigentlich noch jemand? Da draußen vor meiner Blogtüre? Ich dachte mir, ich frag mal, ob ihr noch Lust habt, hier vorbeizuschauen, nachdem hier ziemlich lange Sommerpause herrschte. Die war übrigens nötig. Sehr sogar. Warum? Naja einfach zum Batterrienaufladen, Durchatmen und so. Ach und dann war da noch das Leben so im Allgemeinen. Das Offlineleben. Das analoge. Ein Riesenumzug, der uns wahnsinnig viel Kraft und Energie und unsere Sommerpause gekostet hat. Und ein völlig neuer Lebensabschnitt. Fräulein bunt ist jetzt Schulkind (waaaah!). Auf instagram haben ja viele von euch unsere Meilensteine mitverfolgt und bevor ihr fragt, jaaaa, ich weiß, neue Wohnung, Fotos, Vorher-Nachher und so. Kommt alles, kommt alles. Frau bunt ist nun mal Perfektionistin. Also bitte noch ein wenig Geduld, ich zeig euch unsere neue Hütte, versprochen! Ah und übrigens, habt ihr gemerkt, dass der Tag noch immer nicht mehr Stunden hat? Ich hatte das doch schon mehrfach angeregt. Komisch, das wird irgendwie nix mit dem 32 Stunden Tag, was? Naja, dann eben 24 Stunden weiterhin managen* so gut es geht.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

Oh yummy! // no bake oreo cheesecake + Rezept

Processed with VSCO with a6 preset

Dass ich ein Fan von schnellen und leckeren Kuchenrezepten bin, dürfte sich ja schon herumgesprochen haben. Eines unserer go-to-recipes wenn es mal ganz flott gehen soll, habt ihr ja vor ein paar Tagen auf Instagram gesehen und da so viele nach dem Rezept gefragt haben, gibt’s das heute mal ganz flott. Der „no bake oreo cheesecake“ ist eine echte Offenbarung, finde ich. Also ganz ehrlich – das Ding ist der Wahnsinn. Und kommt mir jetzt nicht mit „Oh Gott wie viele Kalorien hat DER denn?!“ Ich. Weiß. Es. Nicht. Will es nicht wissen. Ist mir schnurzpiepegal. Der ist nämlich einfach lecker und da ist es mir wurscht wie viel Fett da drin ist. Hehe! Rezept? Geht klar.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Blitz-Knete mit 2 Zutaten

Nachdem wir hier die letzten Tage zur Bronchitiszentrale geworden sind, musste ganz schnell eine Medizin gegen Lagerkoller her. Pinterest sei Dank haben wir ganz schnell das perfekte Rezept gefunden, um eine kranke 2 1/2 Jährige bei Laune zu halten. Überhaupt bin ich ja großer Pinterest Fan, nicht nur für Bastelideen mit Kindern. Wenn euch auch mal die Ideen ausgehen, um eure Minis bei Laune zu halten, findet ihr ein paar Anregungen auf meinem Pinterest Board *klick*. Aber jetzt zum unglaublich einfachen und schnellen Knete-Rezept. Die Zutaten habt ihr zu Hause, wetten? [...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

Last Minute Mini Stollen + Rezept

DSC_0038

Ja, wirklich. Weihnachten steht vor der Tür. Bin ich die Einzige, oder findet sonst noch jemand, dass das jedes Jahr schneller geht? Und jedes Jahr nehme ich mir vor, früher mit allen Besorgungen, Dekorationen und dem ganzen Feiertagskram (so gerne ich das alles mag) fertig zu sein. Tsss! Wiedermal nicht geschafft heuer. Alles eher auf den letzten Drücker hier. Nun gut. Man muss mit dem arbeiten, was man hat. In meinem Fall chronischer Zeitmangel und viel zu lange To Do – nein – Want To Do Listen. Da müssen schnelle Lösungen her, die gut funktionieren und trotzdem viel hermachen. Wie die Ministollen, die ich dieses Jahr für so ziemlich jeden gebacken habe. Sind unglaublich schnell gemacht und schmecken einfach genial. Seid ihr bereit für ein bisschen last minute Weihnachtsbäckerei? Perfekt. Los geht’s.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Apfelpost für Oma und Opa

Apfelpost 1.1

Alle Großeltern direkt nebenan zu haben – das kennen wohl die wenigsten. Auch bei uns ist es nicht anders. Dabei haben wir noch das Glück, dass ein Großelternpaar in der selben Stadt wohnt, wie wir. Das andere Oma & Opa Gespann ist da schon ein gutes Stück weiter weg – dementsprechend seltener sieht man sich natürlich auch.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Puppenwindel mit „Inhalt“

diy puppenwindel A

Kennt ihr made by joel? Ich liebe diese Seite. Neben Mr. Printables und so einigen anderen wunderbar kreativen Fundgruben, zieht es mich ganz oft zu Joel rüber. Er hat tolle Ideen für Papierbasteleien aber auch immer wieder witzige DIYs auf Lager. Zum Beispiel die superschnell gemachten Puppenwindeln mit – naja – Inhalt eben.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Houswarming gift + Schichtbrot Rezept

diy housewarming 1

Wenn man zu Freunden ins neue Zuhause eingeladen ist, dann bringt man ja ganz traditionell Brot und Salz mit. So habe ich das zumindest gelernt. Ganz traditionell ist aber für Frau bunt logischerweise wieder viel zu langweilig. Ich kann einfach nicht ohne Herumgewerkel – ein bisschen DIY muss sein. So. Und deswegen heute mal meine Version vom Hauswarming gift Brot & Salz: Kräuterschichtbrot mit selbstgemachtem Kräutermeersalz alles hübsch verpackt, versteht sich.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

woodland fairy party

3

was für eine Woche! Erst kranke Mini bunts, dann hat es mich erwischt und daneben jede Menge zu erledigen für den neuen etsy shop. Einige haben ja schon auf Instagram ein paar Bilder gesehen – Heute schaffe ich es nun endlich, mehr von unserer Geburtstagsparty letzten Samstag zu zeigen. Das Thema war „woodland fairy“ – sprich „Waldfeen“ – das hatte sich Fräulein bunt so gewünscht. Wer kann dem Hundeblick einer Fünfjährigen schon widerstehen? Ich meistens nicht und daher wurde in den letzten Wochen viel gebastelt, gewerkelt, ein wenig genäht und vorbereitet.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

diy paper folded trees

diy paper folded trees 4

letztes Jahr wurde im Hause bunt ja schon so einiges an Weihnachtsdeko in Papierform produziert. Ihr erinnert euch vielleicht an die Papierschneeflocken und die Papierplisseeräder? Diese Tradition wollen wir heuer fortsetzen. Den Anfang machten ja schon meine paper diamonds und heute habe ich mich mal an kleine Bäumchen gewagt. Papiertannen haben ja ungemeine Vorteile – sie nadeln nicht, sind relativ flott gemacht und ziemlich hübsch anzusehen, wie ich finde. Größere Kinder können auch schon mithelfen, die kleineren Weihnachtselfen schnipseln inzwischen am besten ihre eigene Deko oder – so wie bei uns – puzzeln eine Runde (Fräulein bunt ist wirklich die Oberpuzzlerin bei uns).[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

diy paper diamonds

diamonds 1

wir hatten heute einen ganz entspannten und gemütlichen 1. Adventsonntag. Herr bunt hatte vormittag frei – eine kleine Kostbarkeit – und bis auf die Tatsache, dass Mini bunt um 5.00 Uhr (!) schon quietschfidel war, haben wir den Vormittag ganz chillig gestartet. Feines Frühstück, Kerzchen an und die traditionelle Lichterkette am Fenster eingeknipst. Die hat Herr bunt gestern noch spät Nachts (ohne meinen Auftrag) aufgehängt mit den Worten „Na, morgen ist doch 1. Advent! Die muss ich schon noch aufhängen!“. Guter Mann. Offiziell, also wenn jemand fragt, war das natürlich das Christkind. Ist ja klar.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

diy puzzle am stiel

puzzle am stiel 1

1-2-3 ich wünsch mir den Winter herbei! Hat unsere Große gestern im Auto gesungen. 37 ° C Außentemperatur. Dagegen fühlten sie die 26°C in unserer Wohnung ja schon fast angenehm an. Ich kann Fräulein bunt im Moment nur beipflichten. Wir mögen den Sommer ja gern. So am See, im Wasser und so. Aber summer in the city ist schon ziemlich hardcore. Das Haus am See ist mittlerweile zu unserem zweiten Zuhause geworden. Schön eigentlich. Bis man vom See wieder weg muss, weil der Job ruft. Gestern um 15.30 Uhr zum Beispiel. Also rein ins unfassbar heiße Auto, Klimaanlage an und runterkühlen bis die Kinder einsteigen. Dabei irgendwie versuchen, die Kinder nicht einem akuten Temperaturschock zu unterziehen. Komisch, beim Heimfahren sind wir irgendwie die Einzigen. Noch schnell ein neidischer Blick auf die „Glücklichen“, die vor der Kassa im Stau stehen. Was solls! Der Tag am See war schön. Die Heimfahrt im Auto mit zwei Kleinkindern weniger. Klimaanlage ist ja auch irgendwie Fluch und Segen. Herr bunt ist heute natürlich total verschnupft. Die Kinder und ich Gott sei Dank (noch) nicht. Gegen miese Stimmung im Auto hilft bei uns momentan eigentlich nur eins: Die Vorfreude aufs Eis, das schon daheim auf uns wartet. Verständlich, dass bei uns daheim also in letzter Zeit der pro Kopf Eisverbrauch drastisch gestiegen ist. Ohne „Brickerl“ im Eisschrank geht gar nix. Ist irgendwie unser Familienlieblingseis. Für mich, weil es mich an früher erinnert und ich ja sowieso Schokoholikerin bin. Für Fräulein bunt, weil es Eis ist. Und Schokolade. Braucht man als 4-Jährige wirklich mehr Gründe?[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

diy nähkarten + tutorial

nähkarten 1

Endlich hab ich’s! Das ultimative Beschäftigungsdings für unser Kindergartenkind. Wenn man das überhaupt so sagen kann in dem Alter. Wechseln doch die Interessen geradezu sekündlich. Umso supriger ist es, dass das Fräulein bunt sich schon mal fast eine Stunde lang mit ihrer neuen Spielerei beschäftigt hat. Begeistert. Das will betont werden. Nähkarten! Wie toll![...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

quietschbandlöwe roarrrrr! + Tutorial

quietschbandlöwe 4

wenn Frau bunt viele Quietscher übrig und mal kurz einen Vormittag Zeit für einen Nähkleinigkeit hat, dann verlässt nach einer Stunde ein löwiges, quietschiges Bändertier das Nähstübchen. Ich zeig euch gleich mal schnell, wie das geht. Ist nämlich recht schnell gemacht. Vorher aber kurz noch ein paar „Anwenderfotos“ aus dem hauseigenen Testlaborchen.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

der fasching ruft määäähhh!

Fasching ist Krapfen, ist verkleiden ist … Panik! Panik, dann, wenn sich der Kindergarten meldet und das Faschingsfest in ein paar Tagen ankündigt aber noch keinerlei Kostüm in Sicht ist. „Bitte bringen Sie ihr Kind kostümiert!“. Nun gut. Da bleibt natürlich nur eins – selbst machen. Gott sei Dank ist in solchen Situationen immer Verlass auf „Amerikas Hausfrau Nr.1“, die gute Martha Stewart: Mit zauberhaften Tierkostümen inkl. Anleitung. Genauer gesagt, das Lämmchen sollte es sein! stilles bunt hat sich also ans Werk gemacht, wollte aber kein Material neu kaufen und hat daher nach alternativen „Zutaten“ gekramt, die schon im Haus waren. Wie fein.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>