lecker, lecker christbaumschmuck

stilles bunt nimmt den Advent heuer ganz hausfraulich und hat sich wiedermal die Kochschürze umgebunden. Gemeinsam mit Herrn stilles bunt und dem stilles bunt Zwerg wurde geknetet, gerollt und ausgestochen. Und was ist dabei rausgekommen? Lecker schmecker Christbaumschmuck aus Lebkuchen. Mmmmmh!

Und so schauts aus:

Mal sehen, wie sich die Leckereien nächste Woche am Christbaum machen (und wie lange sie wohl halten?)

Psssst! Noch ein Tipp für Lebkuchen-Neulinge: Den Lebkuchen nach dem Backen in eine Keksdose legen und einige Apfelspalten dazugeben. So wird er schneller weich!

 

 

kränze, kränze, kränze!

Ich bin ja ein totaler Fan von Türkränzen – besonders im Advent. Irgendwie macht das das Zuhause schon von außen weihnachtsfein. Es muss ja nicht immer ein Reisigkranz sein – nein, nein! An Materialien eignet sich ja so gut wie alles: Von Stoff über Bänder bis zu kleinen Geschenkpäckchen. Die schönsten und schmucksten Kränze hat stilles bunt mal zusammengesammelt:

 

„Essbare“ Kränze aus Lebkuchenmännern (li.)  und Kräutern

sehr originell: Kranz aus Knöpfen oder aus Geschenkpäckchen

die Klassischen

 

fesch aus Papier oder aus Filzbällchen