diy quinoa knuspermüsli

diy quinoa granola 2

ich hatte ja schon mal das Vergnügen mit Haferflocken, Nüssen und Co. in einer „Du findest gekauftes Knuspermüsli zu süß? Mach’s dir doch selbst“-Kooperation aufzutreten. Eine recht erfolgreiche Produktion. Seither hab ich etwas herumexperimentiert und kann euch jetzt mit triefendem Mund (ja, ich freu mich jetzt schon wieder auf morgen Früh, so lecker ist das! Und ja, Geschmäcker sind natürlich verschieden!) von meiner neuesten Kreation berichten. stilles bunt proudly presents: The Ultimate Knuspermüsli-Experience. Quinoa-Mohn-Granola.

diy quinoa granola 3

Alles vermischt und dann ab aufs Backblech. 

Gar nicht so geheime secret ingredient: Q U I N O A. Klingt das jetzt schräg? Na wartet mal ab, was Frau bunt da noch dazumixt. Mohn. Jawohl! So jetzt geht’s aber los:

diy quinoa granola 1

Nehmt die trockenen Zutaten und mischt sie in einer Schüssel mit Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup (oder ein bisschen von allem ;-)) und dem Pflanzenöl gut durch. Ich hab mich einfach mal an meinem Urrezept orientiert. Ich sag euch was, Quinoa macht sich echt gut im Müsli. Nussig irgendwie und knusprig. Mit dem Mohn ist das so eine Sache – entweder man mag ihn oder nicht. Kann man ja auch weglassen.

diy quinoa granola 4

Bei uns gabs frische Heidelbeeren dazu und natürlich ordentlich Milch drüber. Leeeeecker! Na, dann Mahlzeit. Nur noch 1 x schlafen, dann ist wieder Frühstück :-).

Und, habt ihr auch schon mal mit DIY-Knuspermüsli experimentiert?
Was ist euer Lieblingsrezept bzw. eure Lieblingszutat?