diy puzzle am stiel

puzzle am stiel 1

1-2-3 ich wünsch mir den Winter herbei! Hat unsere Große gestern im Auto gesungen. 37 ° C Außentemperatur. Dagegen fühlten sie die 26°C in unserer Wohnung ja schon fast angenehm an. Ich kann Fräulein bunt im Moment nur beipflichten. Wir mögen den Sommer ja gern. So am See, im Wasser und so. Aber summer in the city ist schon ziemlich hardcore. Das Haus am See ist mittlerweile zu unserem zweiten Zuhause geworden. Schön eigentlich. Bis man vom See wieder weg muss, weil der Job ruft. Gestern um 15.30 Uhr zum Beispiel. Also rein ins unfassbar heiße Auto, Klimaanlage an und runterkühlen bis die Kinder einsteigen. Dabei irgendwie versuchen, die Kinder nicht einem akuten Temperaturschock zu unterziehen. Komisch, beim Heimfahren sind wir irgendwie die Einzigen. Noch schnell ein neidischer Blick auf die „Glücklichen“, die vor der Kassa im Stau stehen. Was solls! Der Tag am See war schön. Die Heimfahrt im Auto mit zwei Kleinkindern weniger. Klimaanlage ist ja auch irgendwie Fluch und Segen. Herr bunt ist heute natürlich total verschnupft. Die Kinder und ich Gott sei Dank (noch) nicht. Gegen miese Stimmung im Auto hilft bei uns momentan eigentlich nur eins: Die Vorfreude aufs Eis, das schon daheim auf uns wartet. Verständlich, dass bei uns daheim also in letzter Zeit der pro Kopf Eisverbrauch drastisch gestiegen ist. Ohne „Brickerl“ im Eisschrank geht gar nix. Ist irgendwie unser Familienlieblingseis. Für mich, weil es mich an früher erinnert und ich ja sowieso Schokoholikerin bin. Für Fräulein bunt, weil es Eis ist. Und Schokolade. Braucht man als 4-Jährige wirklich mehr Gründe?[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>