stilles bunt goes Wear Fair 2015

  
In den letzten Wochen wurde hier wieder fleißig genäht und vorbereitet. Denn stilles bunt darf auch heuer wieder am Stand von Eva von Kinderkram  mit dabei sein. 

Heute geht’s los und mit dabei sind Loops, Mützen, Kopftücher, Wurmgreiflinge und neue Babyschuhe – very organic versteht sich! Kommt vorbei, ich freue mich auf euren Besuch! 

stilles bunt bei

Wear Fair 2015 // Kinderkram

Tabakfabrik Linz . Stand 64

Fr 14-22.00 Uhr

Sa 10-19.30Uhr

So 10-17.00 Uhr

Außerdem gibt es natürlich wieder ganz viele wunderbare Lieblingsstücke an Evas Stand zu entdecken! Frau bunt trefft ihr am Freitag Abend und am Sonntag direkt an.

     

   

kinderwagenmuff schön kuschelig

Kiwamuff1

wenn ihr mich fragt, gibt es nix schlimmeres als kalte Hände. Ich bin ja sowieso immer eine Kandidatin für kalte Hände und kalte Füße – typisch Frau halt. Aber wenigstens beim Kinderwagenschieben friere ich jetzt nicht mehr. Ha! Meine Finger haben nämlich einen neuen besten Freund bekommen. Er nennt sich Muff und ist ein ganz verschmuster Typ. Am liebsten kuschelt er sich an kalte, Kinderwagen schiebende Finger. Und weil sich meine Hände und ich so über den neuen Kinderwagenmuff freuen, habe ich gleich noch ein paar mehr genäht. Innen sind sie mit Teddystoff oder Fleece gefüttert und verschlossen werden sie mit Snaps. So passen die Muffs auf alle gängigen Kinderwägen.

Kiwamuff 2 Kiwamuff 3

Kiwamuff 4

Diese feinen Kuscheldinger sind heute bei Kinderkram eingezogen und eine kleine Auswahl meiner Lieblingsdesigns darf natürlich dann ganz bald in den neuen Shop. Ach, was? Das hab ich noch nicht erwähnt? Ja, stilles bunt wird bald übersiedeln. Von DaWanda nach Etsy nämlich. Über Besuch freue ich mich natürlich total in der neuen „Bleibe“. Ist ja klar.  Und wisst ihr was? Ich glaub, ich mach dann auch eine kleine Housewarmingparty ;-). Mit einem kleinen Instagram oder Facebook Gewinnspiel? Das wär‘ doch was! Mitte Jänner wird es mit dem neuen Shop (hoffentlich) soweit sein. Ich halte euch auf dem Laufenden.

diy paper folded trees

diy paper folded trees 4

letztes Jahr wurde im Hause bunt ja schon so einiges an Weihnachtsdeko in Papierform produziert. Ihr erinnert euch vielleicht an die Papierschneeflocken und die Papierplisseeräder? Diese Tradition wollen wir heuer fortsetzen. Den Anfang machten ja schon meine paper diamonds und heute habe ich mich mal an kleine Bäumchen gewagt. Papiertannen haben ja ungemeine Vorteile – sie nadeln nicht, sind relativ flott gemacht und ziemlich hübsch anzusehen, wie ich finde. Größere Kinder können auch schon mithelfen, die kleineren Weihnachtselfen schnipseln inzwischen am besten ihre eigene Deko oder – so wie bei uns – puzzeln eine Runde (Fräulein bunt ist wirklich die Oberpuzzlerin bei uns).

diy paper folded trees 1

Ich habe mir mal gedacht, ich mache euch mal eine kleine Bilderanleitung – finde sie ziemlich selbsterklärend. Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt doch einfach einen Kommentar zu diesem Post! Origami hat ja manchmal so seine Tücken.

diy paper folded trees 2

Und was habt ihr heute so gemacht? Habt noch einen schönen 2. Advent-Sonntag!